Sie sind nicht angemeldet.

21

Sonntag, 19. März 2017, 16:16

Heatsinks: http://geizhals.de/akasa-ak-vcx-01-chips…52.html?hloc=de

Die Bohrlöcher sind allerdings etwas zu weit auseinander. Kauft euch im Baumarkt ne 3mm Rundfeile
und dann das Loch etwas nach innen verlängern. Ich hatte die so modifizierten Kühlköper direkt mit
der V5 an oschkar geschickt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Enrico« (19. März 2017, 16:19)


Daywhite_81

Flak Cannon

Beiträge: 663

Wohnort: Österreich, Kärnten

  • Nachricht senden

22

Montag, 20. März 2017, 00:04

Wenn jemand die Mail Adresse von Oscar hat, bitte pm zukommen lassen, denn ich würde den Kontakt gerne ohne Ebay durchführen.
Du kannst ihn auch hier im Forum per PN anschreiben, bei mir kam schnell mal eine Anwort.

Weiss jemand ob der Oshkar die Karten nur modifiziert oder repariert er auch Karten? EVtl könnte er dann meiner V5 wieder Leben mit bissl tuning einhauchen.
Ja macht er auch, ich dachte auch dran zwei meiner Karten reparieren zu lassen, aber momentan hab ich für solche Spielerein grad kein Geld über.
3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:
QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 512MB | 8GB CF
3dfx Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 80GB HDD +Silencer
3dfx Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

Crash486

Double Kill

Beiträge: 1 226

Wohnort: Saarland

Beruf: Elektroniker, Hochofen IV

  • Nachricht senden

23

Montag, 20. März 2017, 14:59

Ich würde das mit meiner Karte nicht machen (lassen).

Ganz einfach wegen der Original-ität.
Sowas lässt sich schwer rückgängig machen und ich seh das dann so ähnlich wie bei Oldtimern.
Einen aufgemotzen, total tiefergelegten (und von vorne bis hinten verspachtelt) BMW E30 würde ich mir nicht kaufen.

Kühllösungen oder passive Speicherkühler, neue Lüfter (optisch passende) sind ok.
IBM ThinkpadX31 der kleine Pinguin für unterwegs
2x AMD Opteron 246 (ehm. 244er) 4 GB RAM, Tyan K8W Tiger eine "Troye" Linux Workstation für den Power-User,Debian, 7 3.2.0-4 amd64
Thinkpad 760ED, Win 3.11 für Unterwegs.
achja: GA-7IXE4 Sockel A Board, Voodoo 5 5500. Die LAN Schlampe, eines Tages bekommt sie anständiges Zuhause.
Gigabyte-G5AA, Matrox G450DualHead, AMD K6-2, Terratec EWS64XL (64MB RAM) - Keyboard MIDI Workstation

Nur ein Klassiker ist'n Klassiker. 3dfx und BMW

S2 Sedan

GrillmasteR

Beiträge: 3 608

Wohnort: Großraum Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

24

Montag, 20. März 2017, 20:37

Ach,

halb so wird. ist ja nicht irgendwelches sinnlostuning wie ne 5kg Wasserkühlung. die 320er GPU´s sind ja auch original von 3dfx. Also ich finde das durchaus in Ordnung. Letztendlich nichts andere als das Auto etwas zu tunen, das wurde auch schon früher gemacht, und solange es halbwegs zeitgenössisch ist geht das ok denke ich
Meine ISA Soundkarten & Wavetables

Voodooalert IRC Channel............................................................V5-6000 Rev.3700

Assassin

Sniper Rifle

Beiträge: 209

Beruf: Informationselektroniker

  • Nachricht senden

25

Montag, 20. März 2017, 22:14

Jep, finde ich auch.
Zumal - eine Voodoo wird im Regelfall nur von Sammlern gekauft, oder die, die so etwas unbedingt haben wollen eben aus Nostalgischen gründen. Beide Parteien kennen sich aber gut mit der Materie aus, da man sich im Regelfall vorher darüber informiert was man kauft, oder für was man sich interessiert. Da wird man auch recht schnell von Oscar lesen, das dieser ein wahrer Guru ist was 3dfx angeht. Was er macht hat Hand und Fuß. Daher wird es auch keine Wertminderung sein, sondern ist immer wieder ein Unikat - und das hat mehr wert. Wie ein Oldtimer, an dem man die Ventildeckel poliert hat, oder Weber-Vergaser verbaut hat :D

26

Dienstag, 21. März 2017, 06:49

Moin, die Karte ist wieder unterwegs zu mir. Leider mit weniger Takt als von oschkar und mir erhofft. Die 208 Mhz
waren doch nicht stabil. Er hatte nach 3h einen Lockup im 3DMark 2001Se. Er hat dann 210 Mhz versucht erst
über reduzierte Timings und dann mit mehr Spannung. Mit 3,2V hat er die 210 MHz geschafft, aber das ist auf Dauer
zuviel. So zwischen den Zeilen war in seiner Mail zu lesen, dass er "etwas" frustriert war. Also sind wir auf 200 MHz
zurückgegangen, also der Takt, den ich haben wollte. Vielleicht wären 205 Mhz drin gewesen, da die 208 nur ganz
knapp instabil waren. Aber das hat er nicht mehr getestet. Ich denke, er wollte dann nach wirklich viel Zeit und
Bemühungen, die er in die Karte gesteckt hat einen Schlussstrich ziehen. Ich jedenfalls freue mich auf die Karte :D

Aristo084

Double Kill

Beiträge: 1 063

Wohnort: Kärnten / Österreich

Beruf: Schichtarbeiter Elektroindustrie

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 21. März 2017, 17:55

Bringt der Voltmod dann überhaupt etwas? Mit der Standardspannung müssten ja auch 200MHz laufen?
3dfx Sys: Athlon XP 2600+ Tb B, DFI AD75, 1x 512MB Corsair 3200XL, Seagate Barracuda IV ATA 80 GB, Toshiba DVD ROM SD-M1712, Voodoo 5 5500 AGP, Creative SB Audigy Player, Enermax EG565P-VE FMA II, Win 2000 SP4

3dfx Highend Sys: Athlon XP 3200+, Epox 8K3A+, 1x 1024 MB Kingston HyperX 3200A, Seagate 7200.8 250 GB, Lite-On SOHW-1673S, Voodoo 5 6000 AGP A-3700, Creative SB Audigy 2 ZS, Enermax EG465P-VE, Win 2000 SP4

28

Dienstag, 21. März 2017, 20:04

Ich glaube nein. Also Voltagemod ist schon notwendig.
Aber da fragst du am Besten Oscar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Enrico« (21. März 2017, 20:08)


Aristo084

Double Kill

Beiträge: 1 063

Wohnort: Kärnten / Österreich

Beruf: Schichtarbeiter Elektroindustrie

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 21. März 2017, 20:28

Schon erledigt, ebenso habe ich gerade die gleichen Kühler bestellt, danach geht meine 5500er vom Sys in der Sig. auch zu Osckar. :) 2 orignale 5500er AGP habe ich noch hier, aber die bleiben auch wie sie sind, bei der einen aus der Sig. ist es mir egal, wenn sie nicht mehr original ist.
3dfx Sys: Athlon XP 2600+ Tb B, DFI AD75, 1x 512MB Corsair 3200XL, Seagate Barracuda IV ATA 80 GB, Toshiba DVD ROM SD-M1712, Voodoo 5 5500 AGP, Creative SB Audigy Player, Enermax EG565P-VE FMA II, Win 2000 SP4

3dfx Highend Sys: Athlon XP 3200+, Epox 8K3A+, 1x 1024 MB Kingston HyperX 3200A, Seagate 7200.8 250 GB, Lite-On SOHW-1673S, Voodoo 5 6000 AGP A-3700, Creative SB Audigy 2 ZS, Enermax EG465P-VE, Win 2000 SP4

kingkoolkata

Flak Cannon

Beiträge: 701

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 22. März 2017, 21:57

Soweit mir bekannt repariert er auch. Warum sollte er das nicht tun?


Son Umbau ist ja reizvoll und nicht uninteressant, aaaber...
Ich finde die Investition ist okay wenn man bedenkt was man dann für ein Einzelstück hat.
Naja, so einzigartig wie dann eben einige umgebaute Karten einzig sein können, also eher nicht sooo einzigartig ;)
BTW: Wenn beim Umbau was schiefgeht hat man einen sehr dekorativen "einzigartigen" Teilespender.. ;)
Die Gefahr dessen ist zwar gering, aber nicht auszuschließen.

210 Mhz sind echt ne Ansage :) bin extrem neidisch.
Worauf? Außer daß die Dinger mehr Punkte benchen gibts m.E. keinen nutzbaren Mehrwert ?(
Das einzige mir bekannte Spiel was davon profitieren würde wäre CoD (1), bei gleichzeitigem Speicherausbau wohlgemerkt.
Genau das spiele ich aber dann gleich lieber auf einer passenden D3D Karte, dafür brauchts keinen Voodoo-Retro PC.

Besser 215€ in eine V5 investieren als in eine aktuelle Karte, die nur extrem schnell an Wert verliert. Bei Voodoos ist das bei den Preisen und dem Preisanstieg momentan, eine gute Investition :)
Entweder macht man sowas aus Lust an der Sache oder man lässt es besser. Da auf zusätzliche "Wertsteigerung" zu
hoffen halte ich für unsinnig und unangebracht.
V5 AGP ~100€ + Umbau 215€ = 315€ (+Versandkosten) - die versuch mal dafür wieder reinzubekommen.. :whistling: :pinch: ;)

Geh die Kohle lieber mit Deiner Familie zünftig verfressen, oder eines schönen Sommertages in einen Freizeitpark,
oder macht nen schönen Wochenendtrip :spitze:
Nur mal mein Senf zur Sache,
Grüße

Soweit mir bekannt repariert er auch. Warum sollte er das nicht tun?


Son Umbau ist ja reizvoll und nicht uninteressant, aaaber...
Ich finde die Investition ist okay wenn man bedenkt was man dann für ein Einzelstück hat.
Naja, so einzigartig wie dann eben einige umgebaute Karten einzig sein können, also eher nicht sooo einzigartig ;)
BTW: Wenn beim Umbau was schiefgeht hat man einen sehr dekorativen "einzigartigen" Teilespender.. ;)
Die Gefahr dessen ist zwar gering, aber nicht auszuschließen.

210 Mhz sind echt ne Ansage :) bin extrem neidisch.
Worauf? Außer daß die Dinger mehr Punkte benchen gibts m.E. keinen nutzbaren Mehrwert ?(
Das einzige mir bekannte Spiel was davon profitieren würde wäre CoD (1), bei gleichzeitigem Speicherausbau wohlgemerkt.
Genau das spiele ich aber dann gleich lieber auf einer passenden D3D Karte, dafür brauchts keinen Voodoo-Retro PC.

Besser 215€ in eine V5 investieren als in eine aktuelle Karte, die nur extrem schnell an Wert verliert. Bei Voodoos ist das bei den Preisen und dem Preisanstieg momentan, eine gute Investition :)
Entweder macht man sowas aus Lust an der Sache oder man lässt es besser. Da auf zusätzliche "Wertsteigerung" zu
hoffen halte ich für unsinnig und unangebracht.
V5 AGP ~100€ + Umbau 215€ = 315€ (+Versandkosten) - die versuch mal dafür wieder reinzubekommen.. :whistling: :pinch: ;)

Geh die Kohle lieber mit Deiner Familie zünftig verfressen, oder eines schönen Sommertages in einen Freizeitpark,
oder macht nen schönen Wochenendtrip :spitze:
Nur mal mein Senf zur Sache,
Grüße



Ich sage nur : you only live once !

Wenn man auf nichts verzichten muss, dann kann man sich auch mal was gönnen. Was bringt einem die sparerrei wenn man eines Tages den Löffel ab gibt, oder krank wird. Dann wünscht man sich man hätte sich mal was gegönnt.....Und ich finde das die Karte ja nicht verbastelt wurde, sondern ein Unikat ist. Das durch einen der versiertesten 3Dfx-Fans "verbessert" wurde. Ich würde mir auch lieber einen Oldtimer mit voller Hütte kaufen und evtl. Motortausch auf die letzte Ausbaustufe, als 0815.

Das ist aber auch nur meine Meinung zu der geschichte :O
3dfx ist wie 3dfx ist wie 3dfx......

rockys82

VA Clan CS Source

Beiträge: 5 313

Wohnort: Leipzig

Beruf: Gelernt: Einzelhandel und Lager/Logistiker

  • Nachricht senden

31

Freitag, 24. März 2017, 13:17

Was hat den der Spaß insgesamt gekostet, ich finds ja auch eigentlich Interessant mir würden aber glatte 200MHz reichen, diese komischen Taktwerte mag ich nämlich überhaupt nicht!
Lieber immer glatte 25MHz schritte und ruhe ist im schacht... aber ob die ~20% was bringen ist eine andere Frage aber bei Spielen wo man so 25FPS hat und dann vielleicht 30FPS ist wohl mehr flüssig, reizen würde mich das schon. :thumbup:

Hast du die alten Chips zurück bekommen, so für die Vitrine oder als erinnerung?

Gruß :spitze:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rockys82« (24. März 2017, 13:23)


32

Freitag, 24. März 2017, 14:11

Preis: 215€ +2x Versand für alles. Ob ich die Chips mitbekomme weiß ich nicht. Die Karte ist noch nicht da. Dauert ca. eine Woche bis 10 Tage.

Ähnliche Themen