Sie sind nicht angemeldet.

61

Sonntag, 21. Mai 2017, 23:03

Das Asrock K7VM2 unterstützt laut Handbuch ebenfalls 3.3v AGP:

Zitat von »http://dig-it.de/download/manuals/asrock_mainboard_K7VM2.pdf«

AGP slot:
1 universal AGP slot, supports 3.3v / 1.5v, 4X / 2X / 1X AGP
card

62

Montag, 22. Mai 2017, 07:42


MSI, ECS, AsRock sind schon raus. Im Rennen bei mir sind Biostar und Gigabyte, die beide mit 2 unterschiedlichen Mainboard antreten


Habe ich letzte Woche getestet. Die Performance war unterirdisch.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Enrico« (22. Mai 2017, 07:59)


Aristo084

Multi Kill

Beiträge: 1 294

Wohnort: Kärnten / Österreich

Beruf: Fertigung Elektroindustrie

  • Nachricht senden

63

Montag, 22. Mai 2017, 12:27

Meine Karte ist gerade wieder in Spanien bei Oscar. Ihm ist aufgefallen, dass er einen falschen Widerstand aufgelötet hatte.
Da er die Karte sowieso nochmal da hatte, habe ich ihn gebeten, die 205 MHz nochmal zu testen. Läuft stabil :respekt:
Und wurde dann auch so ins Bios programmiert. Ende der Woche sollte ich sie wieder haben. Benches von Oscar:

Quake 3 timedemo @166MHz - 78FPS
Quake 3 timedemo @205MHz - 100FPS


Achte vor allem auf grüne blinkende/rosa/rote Punkte bei zu hohem Takt, sehr stark zu sehen im 3DMark 99 Max! In Unreal am Himmel wenn man genau hinsieht, sind so blinkende Streifen an den Texturkanten, bei Serious Sam SE auch zu sehen an den Wänden. Ich habe gute Augen und sehe das sofort. Nein, ich habe 200Mhz ins Bios schreiben lassen. 208 dient nur zum benchen.
XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
XP 3200+, Epox 8K3A+, 1GB, V5 6000 3700, Audigy 2 ZS
XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
PIII 600 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aristo084« (22. Mai 2017, 12:50)


64

Montag, 22. Mai 2017, 14:08


MSI, ECS, AsRock sind schon raus. Im Rennen bei mir sind Biostar und Gigabyte, die beide mit 2 unterschiedlichen Mainboard antreten


Habe ich letzte Woche getestet. Die Performance war unterirdisch.


Was heisst unterirdisch? Kannst das etwas genauer differenzieren?
5% unter dem Durchschnitt der KM266 Platinen?

65

Montag, 22. Mai 2017, 17:26

ASrock: ca 10% weniger im Vergleich zu Biostar und Gigabyte
MSI: Beepcode beim Start (recherchiert: Problem mit der Grafikkarte), Performance war gut, aber ich hatte da ein ungutes Gefühl
ECS: gleicher Beepcode beim Start. Danach hat sich das System ausgeschaltet. Ggf. auch defektes Mainboard, da die Kondensatoren nicht mehr gut aussahen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Enrico« (22. Mai 2017, 17:30)


66

Mittwoch, 5. Juli 2017, 14:43

Wieviel volt kann ein VSA Chip max. verkraften? Hab auch eine gemoddete aber mit 4ns Ram und leider der Rev 1 Chips also mit der 100er Endung.

Der erbauer hatte damals bis 190 mhz Erfolgreich getestet. Ich hoffe das ich auch die 200 mhz mind. erreiche....

67

Mittwoch, 5. Juli 2017, 23:10

Oscar hat bei meiner V5 3,0V eingestellt. Default sollte 2,8V sein.

68

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:52

binn beim meine v5 bis 3.3V gegangen.....

69

Montag, 10. Juli 2017, 12:16

Wo genau muss ich mit dem Messgerät ansetzen um die vcore auszulesen? Wenn ich mit dem Schraubenzieher am potenziometer nach rechts drehe, erhöhe ich die Spannung Richtig? Sorry bin in der Hinsicht absoluter Laie.

Danke für die Hilfe will die Karte nicht durch schmoren. Der Typ hat damals nur 40 Euro plus Versand verlangt. Bin am überlegen ob ich bei Oscar auch eine modden soll?

Wer hat schon alles eine anfertigen lassen?

70

Montag, 10. Juli 2017, 13:02

Default - Vcore sollte laut VSA Napalm Databook 2,5V sein. Dort kannst du dir auch die geeigneten Pins für die Messung raussuchen. Link zum Databook ---> Hier.
Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :D

feinripp

VA Clan CS Source

Beiträge: 3 042

Wohnort: Bayern

Beruf: Webentwickler

  • Nachricht senden

71

Montag, 10. Juli 2017, 13:11

Hm, bei meinen Voodoo5 5500 waren es 2,8 Volt. Overvoltet habe ich dann bis 3 Volt.

72

Montag, 10. Juli 2017, 14:58

Das Databook ist aus März 2000 und bezieht sich auf das Referenz Design. Gut möglich das letztendlich die Spannung von 2,5V auf 2,8V angehoben wurde. Da gab es mWn auch eine Rückrufaktion bei den aller ersten Karten aufgrund von Instabilitäten. Vllt. ging es da um die Vcore Spannung, sicher bin ich mir da aber nicht.
Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :D

73

Montag, 10. Juli 2017, 19:03







3,3V :)

Aristo084

Multi Kill

Beiträge: 1 294

Wohnort: Kärnten / Österreich

Beruf: Fertigung Elektroindustrie

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 11. Juli 2017, 17:12







3,3V :)


Der Kühler muss ja brennen bei den derzeitigen Temps. :D
XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
XP 3200+, Epox 8K3A+, 1GB, V5 6000 3700, Audigy 2 ZS
XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
PIII 600 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

75

Dienstag, 11. Juli 2017, 18:44

Thread Hijacking

Sorry, etwas OT:
@m14radu: Existiert das System noch genau so wie es auf dem Foto zu erkennen ist? Ich meine die Bilder sind über 4 Jahre alt. Sieht richtig wild aus :topmodel:
Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :D

76

Dienstag, 11. Juli 2017, 20:54

sistem existiert noch :)
und ja, wild ist es auch und liegt auf eine Seite. :spitze: habe die karte damals mehrmals raus genohmen.
Fenster offen gehalten, damit der luftzug helfen kann :)


habe ihn aber seit eine weile nicht mehr gestartet.

die temp waren damals nicht hoch. das war der max voltage, mehr habe ich nicht riskiert.
Die speicher sind 4.5ns darum wollte ich das max raushollen.

78

Mittwoch, 12. Juli 2017, 13:22

Danke für die Hilfreichen Antworten :!: Die gleichen Kühler hab ich für meine V5 vorgesehen. Und die Temps. waren wirklich nicht unerheblich hoch bei 3,3 volt im gegensatz zu default settings!?

Ich versuchs erstmal mit den Originalen 3dfx Fans tempratur überwacht. Möchte wissen ob die da schlapp machen. Bin aber guter Dinge diesbezüglich.

79

Mittwoch, 12. Juli 2017, 16:52

Der rote Lack iar Felgen Lack, habe der Gehaeuse in eine Nacht selber lackiert.
:)
habe die VSA"s mit schleifpapier ( ich glaube mit Wert 1000 ) glatt gemacht und als WLP artcic silver 5 benutzt.

Die Temp waren ok, also ich konnte der ruckseite des VSA"s beruhren....habe aber keine Anlage um das temp zu messen.


geh einfach im kleine schritte mit der spannung drehung......

Ähnliche Themen